Schattenwandler Noah

17:24

Heute eine neue Buchrezension zu dem Buch Schattenwandler Noah  von Jacquelyn Frank, es ist Band 5 der Reihe. Die Rezension kann Spoiler enthalten.

Info:
Erscheinungdatum: 06.06.2011
Verlag: Lyx
Flexibler Einband: 516 Seiten
Sprache: Deutsch
Hier geht es zum Buch : http://www.egmont-lyx.de/buch/noah/

Was passiert in dem Buch :

 In dem Buch geht es um den Schattenwandler König Noah     , man hat ja schon in den anderen Bänden ( Jacob, Gideon, Eljah,Damien)  viel von ihm gelesen. Daher weiß man, dass er keine Seelengefährtin hat und in diesem Buch wird es sich ändern. Er lernt die mysteriöse Kestra Irons in seinen Träumen kennen.
Ob sie zusammen kommen   und was für Hürden sie gemeinsam bewältigen müssen, das liest selber.


Meine Meinung:
Ich war total aufgeregt als ich endlich das Buch mein eigen nennen konnte  .
Ich wollte unbedingt weiter lesen und da das Buch eine höhere Seitenzahl aufwies, minderte meine Freude nicht im geringsten, eher im  Gegenteil.
Ich hatte ja schon aus den anderen Büchern viel von ihm gehört,  aber in diesem Buch bekam man eine andere Sichtweise auf Noah. Meine Sympathie für ihn hat einen kleinen Dämpfer bekommen, da ich ihn am manchen Stellen echt   fand. Die Story allgemein fand ich echt super spannend, obwohl  teilweise die Spannung abflaute. Es war schön in diesem Buch über alle Charaktere noch einmal was zu lesen, zum Beispiel mein Lieblingsschattenwandler Gideon    Vielleicht war die hohe Seitenzahl doch nicht nötig und in diesem Buch sind mir extrem  die, ihr wisst schon was Szenen   auf die Nerven gegangen, da ich eigentlich unbedingt 

wissen wollte, wie es weitergeht. Aber das soll jetzt keine schlimme Kritik sein ich fand das Buch trotzedem super toll und ich freue mich schon auf den letzten Band der Reihe.

Fazit:
Ein super Buch mit kleinen Schwächen.
ich gebe dem Buch ♥♥♥♥


You Might Also Like

2 Kommentare