♥"Heldentage"♥

17:12

Huhu meine Lieben, ich stelle euch heute das Buch "Heldentage" von Sabine Raml  vor. 



Sabine  Raml - Heldentage






  • Erscheinungsdatum:02.03.2015
  • Verlag : Heyne
  • ISBN: 9783453269606
  • Fester Einband: 304 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Hier geht es zum Buch: http://www.randomhouse.de/Buch/Heldentage-Roman/Sabine-Raml/e465046.rhd

Sabine Raml (Autorin)  


Sabine Raml wurde im Ruhrgebiet geboren und wuchs dort größtenteils auf einem Campinglatz zwischen Schnecken und Bäumen auf. Bereits als Kind entwarf sie ihre erste Zeitschrift und verteilte sie in der Nachbarschaft. Trotz anderer Berufe blieb das Schreiben ihre große Leidenschaft. 2013 wurde ihr bis dahin unveröffentlichtes Jugendbuchdebüt Heldentage – Do what you love mit dem Kinder-und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg ausgezeichnet. Die Autorin lebt in Berlin in der Nähe eines Waldes und mehrerer Campingplätze. Sie liebt Pasta, Feigenmarmelade und Yoga.
Quelle Heyne Fliegt





Lea ist fünfzehn und hat viele Träume: Sie will schreiben. Sie will rennen, ohne je außer Puste zu sein. Sie will so wunderschön sein wie ihre beste Freundin Pola. In ihren Träumen ist Lea eine Heldin. Im richtigen Leben klappt es manchmal nicht: Gerade hat sich Lenny, Leas erster Freund, von ihr getrennt. Sie vermisst ihn schrecklich. Leas Mutter versinkt in ihren eigenen Problemen und kann Lea nicht helfen. Aber es gibt ja noch Pola und die Clique – und einen tollen neuen Jungen an der Schule, der sich unbegreiflicherweise für Lea interessiert ... Im Laufe eines langen Sommers findet Lea heraus, dass sie eigentlich doch auch eine Heldin ist, jeden Tag ein bisschen. Quelle: Heyne Fliegt




Überall habe ich das Buch gesehen, im Laden oder in sozialen Netzwerken, es war einfach überall.
Und ab da beschloss ich "du musst es lesen" :)

In dem Buch geht es um Lea, ihr Leben ist alles andere als einfach.
Ihr Freund hat sie verlassen, ihre Mutter interessiert sich nur für Alkohol und Nikotin und Lea, selber hat nicht mal ein passendes Paar Schuhe.

 Am Anfang war es schwer in die Geschichte hinein zu kommen, denn ich wusste nicht so wirklich wo die Autorin hin will, oder was sie mir vermitteln möchte, aber nach den ersten 100 Seiten war ich im Lesefluss. Lea überraschte mich immer wieder, sie muss viel durch machen, ist aber trotzdem mutig und lässt nicht ihren Kopf hängen. Und zu Unterstützung hat sie ihrer beste Freundin, die einfach jedes Mädchen braucht.

"Heldentage" Leas Motto. Sie versucht aus jedem ihrer noch so schwierigen und noch nicht so einfachen Tage als Heldin heraus zu treten. "Do what you Love" Mach was du liebst. Diesen Satz finde ich so toll und passt perfekt zum Buch, denn Lea begreift, dass sie auch mal an sich selber denken muss und einfach das macht, was ihr spaß und freude bereitet.

Das Buch hat mich nachdenklich gestimmt und lässt mich ein bisschen traurig zurück. Aber ich finde Lea einfach bewundernswert, wie sie einfach alles so gemeistert hat,ein sympathisch und heldenhafter Charakter. 



 "Hach" ich finde das Cover sieht himmlisch aus die Farben passen perfekt zusammen. Und im Hintergrund sieht man die Stadt und ein Schatten von einem jungen Mädchens.




 Ein tolles und zu gleich trauriges Jugendbuch voller Freundschaft, Familienprobleme, Herschmerz und Liebe.
Ich gebe dem Buch: ♥♥♥ und einen halben


Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar

Und denkt immer daran "Do what you  Love"

Liebe Grüße
Sarah

You Might Also Like

0 Kommentare