featured

Leserillen, jeder kennt sie, jeder hasst sie?

15:16




 Huhu meine Lieben, heute geht es um Leserillen.

Neulich habe ich mich mit einer Freundin unterhalten und sie meinte, dass sie Leserillen mag, weil sie dann so schön gelesen aussehen. Ich dachte ich höre nicht richtig, wie kann man sie mögen? 

Ich hoffe, ich bin nicht die Einzige die so pingelig ist, was dies betrifft. Ich achte auch sehr genau darauf wie ich lese, um ja keine Leserille entstehen zu lassen. Aber natürlich gibt es auch wieder Bücher wo es sich nicht vermeiden lässt, wie zum Beispiel bei dem Buch "Die Achte Wächterin"



Leserillenart Nummer 1

 So ein schöner Buchrücken ♥ Aber wieder schlagen die fiesen, miesen Leserillen zu :( Unten wo das Zeichen vom IVI Verlag zu sehen ist sind die Rillen deutlich zu sehen. Wie es aussieht wenn man es sich genauer anschaut, will ich gar nicht wissen :D



Leserillenart Nummer 2:


 Dies war mein aller aller erstes Buch:  "Twilight- Biss zum Morgengrauen"  Hier sieht man die Leserillen sehr deutlich, zu meiner Verteidigung kann ich nur vor bringen, das ich noch jung war und nicht wusst,  das ich in naher Zukunft mal so pingelig werde. :D

Ich hoffe, ich bin nicht die Einzige in der großen Bücherwelt?
Wer möchte auch in den ultimativen "Ichhasseleserillenclub?"

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Zu dem Thema habe ich auch schon einen Post geplant :D
    Bei mir ist es so: Bücher, die ich selbst neu gekauft habe, dürfen nicht mal eingeknickte Seiten haben. Aber bei Büchern aus der Bücherei, die sowieso schon hundert Rillen haben, knicke ich sie selbst auch bis zum geht nicht mehr :D Und bei Schulbüchern ist mir das auch egal, zum Beispiel bei Kabale und Liebe waren mir die Rillen egal :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha wie cool:) ja fort wäre es mir auch egal;)

      Liebste Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Hi!

    Kann es sein, dass deine Freundin sich versprochen hat? Leserillen entstehen schließlich nicht nur bei Büchern von bestimmten Verlagen ...
    Mich ärgern sie auch immer, weswegen ich gefährdete Bücher nicht weit öffne. ;) Leserillen sind auch ein Grund, weshalb ich Bücher nicht gern verleihe, da einige lesende Menschen in meiner Umgebung überhaupt nicht darauf achten und dann meine eigene Vorsicht beim Lesen umsonst war. :/

    LG frostyface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu , ne sie mag besonders die Leserillen von den Verlagen, weil sie dann so schön gelesen aussehen :D Die Erfahrung mit dem ausleihen habe ich auch schon gemacht:(

      Liebeste Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Ich passe auch sehr auf das ich ja keine Leserille in das Buch rein bringe denn dann finde ich schauen sie nicht so schön aus wenn sie im Bücherregal stehen. Deshalb mag ich es auch garn nicht wenn sich Freunde ein Buch von mir ausleihen und es danach Leserillen oder eingeknickte Ecken hat.
    Lg HanniinnaHs Bücherwelt

    AntwortenLöschen