featured

Die Kleiderdiebin

17:55

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Kleiderdiebin-Roman/Natalie-Meg-Evans/e459345.rhd




 Paris in den 30er-Jahren: Die junge Telefonistin Alix Gower träumt davon, die glamouröse Welt der Haute Couture zu erobern. Der charmante und gut aussehende Paul verschafft ihr die Chance ihres Lebens – eine Anstellung in einem der berühmtesten Modehäuser der Stadt, allerdings mit dem Auftrag, die Frühjahrskollektion zu kopieren. Alix stimmt zu, ein doppeltes Spiel zu spielen. Dabei setzt sie nicht nur ihre Zukunft, sondern auch ihr Herz aufs Spiel ...
Quelle Heyne Verlag




 Paris in den 1930er Jahren: Alix lebt mit ihr Großmutter unter ärmsten Verhältnissen in Paris und beide kommen nur gerade so über die Runden. Sie arbeitet als Telefonistin, träumt jedoch von einer Karriere in der Modebranche. 

Aufgrund ihrer Geldnöte nimmt sie eine Stelle bei einen großen Designer an, aber nur um seine Kollektion auszuspionieren. Dabei lernt sie sowohl die Oberschicht von Paris kennen, ist aber auch in die kriminelle Unterschicht verstrickt. Sie verliebt sich in einen Reporter und ist neben bei noch einen sorgsam gehüteten Familiengeheimnis auf der Spur.

Die Geschichte kommt nur sehr langsam in die Gänge... Der Lesefluss wurde andauernd durch unwichtige Nebenschauplätze (Spanien) unterbrochen. Die Krimielemente wirkten zu eingebaut, mit denen die Autorin etwas Spannung in Buch bringen wollte. Da durch kamen die  Modeaspekte und das Pariser Flair zu kurz.



Super schönes gelungenes Cover, welches definitiv zwischen anderen Büchern heraussticht. Es macht Lust auf Lesen, Mode und Paris.



Alles in allem zu viel gewollt, dabei bleibt das Lesevergnügen glänzlich auf der Strecke.

Bewertung:







You Might Also Like

0 Kommentare