Jugendbuch

Joyride

08:00

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Joyride/Anna-Banks/cbt/e480434.rhd


Hey meine Lieben, ich möchte euch heute eine Sommerlektüre von
"Anna Banks" vorstellen.

Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …
Quelle: cbt Verlag
"Tu das nicht", sagt er leise."Spiel nicht die Karte des Wohlstandskindes gegen mich aus. Ich verdiene eine Menge Dinge, aber das nicht"
Seite 63

In "Joyride"geht es um Carly Vega, Carly hat es nicht leicht, denn ihre Eltern wurden nach Mexiko abgeschoben und nun wohnt sie mit ihren Bruder in einem Wohnwagen. Beide sparen Geld, um ihre Eltern zurückzuholen, deswegen geht sie nach der Schule in den "Breeze Mart" arbeiten. Da bleibt nicht viel Zeit für die Schule, Hausaufgaben macht sie während der Arbeit. Einer ihrer Stammkunden ist der Opa des Schulieblings, Arden.

Sie selber ist in der Schule die Außenseiterin, keine nimmt Notiz von ihr. Daher ist sie sehr misstrauisch als Arden auf einmal mit ihr redet und Carly die Freundschaft anbietet. Jeder von ihnen hütet ein Familiengeheimnis das auf keinen Fall ans Tageslicht kommen darf. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten freunden sich die beiden an und vertrauen sich gegenseitig ihre Geheimnisse an. Es beginnt eine Zeit voller Enthüllungen und ein Wettlauf gegen die Zeit.


"Anna Banks" kenne ich schon durch ihre zauberhafte Trilogie "Blue Secrets" So ist es nicht verwunderlich das ich das neue Buch der Autorin unbedingt lesen muss. Doch leider habe ich viele Kritikpunkte, der Klappentext vermittelt mir eine ganz andere Handlung als es dem Inhalt entsprach. Es wird auch ganz deutlich von einer leidenschaftlichen Lovestory gesprochen, welche leidenschaftliche Lovestory? Der Schreibstil war leicht und locker, doch die Handlung konnte mich nicht überzeugen. Zusammgefasst war "Joyride" für mich eine leichte Lektüre für zwischendurch mit vielen Enttäuschungen.
 Wenn ich mir das Cover anschaue denke ich an Sommer, Sonne, Strand und Meer. "Hach"


Leichte Lektüre für zwischendurch, ohne viel Tiefgang, aber mit vielen witzigen und emotionalen Momenten.

Bewertung:3/5






You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das Cover ist hübsch. Das gefällt mir. Allerdings spricht mich der Inhalt nicht ganz an.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen