Jugendbuch

Trilogien oder Einzelbände?

08:00


Hey meine Lieben, ich möchte heute gerne mit euch über das Thema"Trilogien oder Einzelbände" reden.


Ich persönlich habe das Gefühl das eine dreibändige-Reihe schon zu Gewohnheit geworden ist. Kaum kommt ein Buch gut an, folgen zwei weitere Bände, ehrlich gesagt geht es mir auf die Nerven!
Was ist aus den guten Einzelbänden geworden?? Nicht jede Story muss in drei Teilen ausgeschlachten werden, meiner Meinung nach haben Trilogien ganz schön überhand genommen..

Ich gebe schon zu einige Trilogien fand ich echt toll:

Klick
Klick

Klick
Aber oft lege ich  Bücher wieder weg da ich einfach keine Lust habe eine Story zu lesen, die sich so lange hinzieht. Ich hoffe ich bin nicht die einzige die so denkt?! Da greife ich lieber auf Einzelbände zurück, die ich mit einem guten Gefühl und einem Happy End zu klappen kann.

Klick


Wie geht es euch damit? Trilogien oder Einzelbände? 

 

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich kann begonnene Reihen häufig einfach nicht mehr aufhören, zu lesen, ich MUSS dann bis zum Ende lesen. Manchmal ist es ziemlich nervig und ich finde es auch echt schade, dass so vieles gleich eine ganze Reihe werden muss. Weil ein Teil reicht häufig auch einfach aus und auch diese Extra-Super-Teile aus der Sicht des anderen Protagonisten finde ich meistens eher unnötig.

    Aber manchmal ist es auch ganz schön, mehr von den Figuren zu lesen. :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen