Jugendbuch

Battle Island

19:00

"Klick"

Hey meine Lieben, heute von mir eine Rezension 
zu dem Buch  "Battle Island"
Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst ...
Quelle: cbj Verlag




Kurz zu der Handlung: In dem Buch geht es um eine Gruppe Jugendlicher, welche sich auf einer Insel bekämpfen um als erstes den Schatz, mit sehr viel Gold, zu finden. Im Grunde ist die Idee ja nicht ganz neu.. doch ich habe gehofft das mich das Buch vielleicht doch überzeugen kann.

Es fängt schon mal sehr spannend an Lou (Louisa Harder) rennt um ihr überleben, eine Gruppe Jugendliche verfolgen sie und haben nichts gutes im Sinn. Die Szene war so spannend und elektrisch beschrieben!, ich hatte das Gefühl als würde ich selber um mein Leben rennen.

Bloß ein Satz hat mir ein kleinen Dämpfer verpasst: 
"Der Bogen auf ihrem Rücken wippte wie wild, und die Pfeile im Köcher schlugen leise klappernd aneinander" (S. 7)  
Ich glaube alle wissen was mir jetzt vor Augen schwebt..

Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen, an einigen Stellen hat es sich leider gezogen und die Handlung konnte mich schließlich gar nicht mehr fesseln. Die Charakter waren für mich voller Klischees und gingen mir auf die Nerven, besonders Jean-Luc mit seinem französischen Akzent.

Die Auflösung des ganzen Buches war für mich plump und unrealistisch sowie ungenügend! Für mich persönlich war das Buch leider ein Flop, farblose Charakter, schlecht ausgearbeitete Handlung und einige Szenen die mich stark an Tribute von Panem erinnert haben!
 
Das Cover sieht echt genial aus, es bringt mich genau in die richtige Stimmung, um das Buch zu lesen. 
Eine tolle Kulisse im Hintergrund!

 Eine Mischung aus "Tribute von Panem" und "Die Bestimmung" aber leider nicht so gelungen, es konnte mich einfach nicht fesseln.
 
Bewertung: 3/5




 







You Might Also Like

0 Kommentare