Erotik

To the stars wenn du die Sterne berührst

12:47

336 Seiten/9,99€/New Adult/Kaufen?

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine entsetzlich verhängnisvolle Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereits zu spät?
Quelle: Harper Collins Germany

dramatisch

emotional
 
überraschend



Erster Satz: "Happy Birthday, Low."


Als Harlow im Sommer 2008 in Seattle Knox begegnet, hätte sie nie gedacht das er ihre große Liebe werden würde. Beide trennt zu der Zeit jedoch ein großes Altersunterschied.
Beide vereinbaren auf einander zu warten bis sie Volljährig ist.

Die ersten Seiten des Buches beginnen mit einem Schock für Knox und einer emotionalen Krise für Low. Denn sie hat nicht wie vereinbart auf ihn gewartet, sie ist jetzt mit dem attraktiven Collin verheiratet. Low muss sich schnell eingestehen, dass das ein großes Fehler war.

Durch ein Zufall trifft Knox in einem Cafè auf Harlow. 
Doch er hat nicht vor sie einfach wieder gehen zu lassen, er will um ihre Liebe kämpfen.

Doch leider hat mir das Buch  nicht gefallen, denn einige inhaltliche Abfolgen fand ich unlogisch aufgebaut. Sehr schade fand ich auch, dass tiefgründige und wichtige Themen  oberflächlich ausgearbeitet wurden.

Knox  war für mich ein sehr störender Charakter. Low empfand ich als sehr naiv, klar sie befindet sich in einer schlimmen Situation, jedoch gibt es immer ein Weg!

Insgesamt konnte mich das Buch nicht überzeugen.
Das Cover hebt sich leider nicht von der Breite
  an Erotik-Literatur ab.


Eine dramatische Liebesgeschichte, die mich weder überzeugen, noch fesseln konnte!

Bewertung: 3/5







You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Oh, schade, dass es dich nicht überzeugen konnte. Ich finde, der Klappentext klingt ganz gut, aber da hätte ich jetzt irgendwie keine typische New Adult Geschichte hinter vermutet :/

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen