Jugendbuch

The Cage- Gejagt

09:21

Band 2/ ab 14 Jahren/12,99€/ Kaufen?

Cora und ihre Gefährten dachten eigentlich, sie hätten das Schlimmste überstanden. Doch sie haben ihren einstigen Käfig nur gegen einen Safaripark eingetauscht. Inmitten von Raubtieren müssen sie sich nun in einer gefährlichen Wildnis behaupten. Immer beobachtet von den geheimnisvollen Kindred. Und auch dem Pärchen Nok und Rolf geht es nicht besser: In einer Art von gigantischem Puppenhaus werden sie Tag und Nacht von ihren Entführern überwacht. Während Leon, der einzige, dem die Flucht gelungen ist, verzweifelt nach Verbündeten sucht, muss Cora sich entscheiden: Kann sie ihrem unwirklich schönen Wächter Cassian, der sie verraten hat, noch einmal trauen?
Quelle: Heyne fliegt 

Spannung

Action

Freundschaft

Liebe

Erster Satz: Sechs Schritte lang, sechs Schritte breit.


Die Geschichte knüpft genau dort an, wo der erste Band geendet hat. Cora und ihre Freunde versuchen aus der künstlichen Welt zu fliehen und werden ertappt und es kommt noch schlimmer! Cassian hat sie verraten, ihr Vertrauen missbraucht, obwohl sich zwischen ihnen Gefühle entwickelt hatten.

Nachdem großen Vertrauensbruch werden alle getrennt und dies verheißt nichts gutes. Rolf und Nok werden für Studienzwecke in einem großen Puppenhaus eingesperrt. Mali, Lucy und Cora werden in verschiedenen Menagerie festgehalten. Nur Leon hat es geschafft zu entkommen, ob er seine Freunde ganz alleine helfen kann? Und was ist mit Cassian, empfindet er wirklich nichts für Cora?
Diese Fragen haben mich die ganze Zeit beim Lesen gequält, deswegen und wegen dem leichten  Schreibstil, flogen die Seiten nur so vor sich hin.

 Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, hatte ich sehr große Erwartungen, die im zweiten Band leider nicht erfüllt wurden. Die Story an sich war zwar sehr spannend, aber bis zum Showdown hat es sich einfach gezogen und es konnte mich nicht bis zum Ende fesseln.

Cora bleibt für mich immer noch ein sehr bemerkenswerter Charakter. Sie gibt nie auf, versucht immer eine Lösung zu finden, um ihre Freunde zu helfen, auch wenn der Weg aussichtslos ist. Eine große Portion Mut begleitet sie dabei, wo nimmt sie das alles bloß her?
Sci-Fi angehaucht und passend zum ersten Band.


Eine gute Fortsetzung, welche leider nicht mit dem ersten Band mithalten kann. Trotzdem ein Muss für alle, die den Vorgänger schon gelesen haben.

Bewertung: 4/5 







You Might Also Like

0 Kommentare