Jugendbuch

Pan die magische Pforte der Anderwelt

07:30

Band 1/8,99€/336 Seiten/ Kaufen?
Die unterirdischen Gassen Edinburghs sind für die 16-jährige Allison nichts weiter als eine Touristenattraktion. Bis sie bei einer Führung mit ihrer Schulklasse aus Versehen eine mysteriöse Pforte öffnet und unsägliches Chaos anrichtet. Denn von nun an heftet Finn sich an ihre Fersen, der zwar verdammt gut aussieht, aber leider ziemlich arrogant ist und obendrein behauptet, ein Elfenwächter zu sein. Er verlangt von Allison, das Tor zur magischen Welt wieder zu schließen. Doch wie soll sie das anstellen, wenn sie noch nicht mal an die Existenz von Elfen glaubt?
Quelle: Carlsen Verlag
magisch

spannend

witzig



Erster Satz: Die Anderwelt muss geschützt bleiben.

Diesmal erzählt uns Sandra Regnier die Geschichte von der sechzehn-jährigen Allison. Allison lebt in Edinburg auf einen Mädcheninternat. Durch eine Verkettung von Fehlentscheidungen öffnet sie das Tor zur Anderwelt und so nimmt die Geschichte ihren Lauf...

Ich würde empfehlen die Pan-Trilogie vorweg zu lesen, da man das Buch einfach besser versteht und man ein paar Charaktere vorher kennen lernt.

Die Handlung ging am Anfang ein bisschen zäh voran, doch ab der Mitte des Buches nahm es endlich fahrt auf und endet mit einen fiesen Cliffhanger.

Allison hat sich im Laufe des Buches sehr gut weiterentwickelt, auf den ersten Seiten war sie mir sehr naiv und zickig. Doch sie entwickelte zur einer mutigen jungen Frau weiter. Ihre beiden Freundinnen blieben für mich farblos. Finn war sehr arrogant und herablassend, was sich auch nicht ändert.

Eine super Fortsetzung für alle Pan-Fans und für die, die es noch werden wollen.
Ein magisches Cover mit Liebe zum Detail.

Ein war ein toller Einstieg in die neue Trilogie von Sandra Regnier!
Ich bin gespannt was mich in den nächsten zwei Bänden erwartet.


Bewertung: 4/5


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Huhu!

    Ich kenne von der Autorin bisher nur die Lilien-Reihe, aber die hat mir gut gefallen. Um die Pan-Trilogie schleiche ich immer noch herum, weil ich eigentlich mich an Elfen und Feen-Geschichten ziemlich sattgelesen habe. Aber man soll ja bekanntlich niemals nie sagen :D. Vielleicht lese ich die Bücher doch irgendwann, wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit habe. Aktuell fehlt mir halt auch die Zeit, weil ich erst einmal meine Uni-Arbeit zum Thema "Digital Humidity Sensor" beenden muss ...

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen